Studienergebnisse SMOKE IT 2 veröffentlicht

Das Projekt „SMOKE IT! 2“ wurde 2015 in mehr als 30 Einrichtungen der Drogen- und Aidshilfe durchgeführt. Mit dem Projekt wurden daher die Ziele verbunden, den inhalativen Konsum als Maßnahme der Schadensminderung in Einrichtungen der Drogen-und  Aidshilfe bekannter zu machen und eine temporäre oder dauerhafte Veränderung der Applikationsform (von intravenös zu inhalativ) in der Gruppe der Heroinkonsumenten zu unterstützen. http://www.jes-bundesverband.de/fileadmin/user_upload/PDF/Medien/Doku_Smoke_it_2-3.pdf